Wertschätzung

„Wertschätzung ist eine der schönsten Formen von Anerkennung“ – Ernst Ferstl

Wertschätzung in einem Unternehmen wirkt noch besser als der Zaubertrank der Gallier, denn sie ist nachhaltig. Sie ist ein anerkanntes Instrument zur Förderung der Erfolge eines modernen Unternehmens. Das Thema „Wertschätzung“ wird oft allein auf die Verbesserung des Einkommens reduziert – selbst eine angemessene und gerechte Bezahlung ist aber kein Freifahrtschein für raue Töne und fragwürdige Führungsmethoden.

Warum?

Wertschätzung ist ein exzellenter Wirkstoff gegen Konflikte, Missverständnisse, Misserfolge und das Scheitern von Unternehmen. Ihre Verwendung stellt eine „win-win“ Situation – sowohl für die Führung eines Unternehmens als auch für seine Mitarbeiter*innen – her.

Mit der Etablierung einer Kultur der Wertschätzung erntet der Arbeitgeber positive Auswirkungen auf das Arbeitsklima generell und schafft Raum für die Steigerung der Motivation, der Kreativität, der Belastbarkeit, der Teamfähigkeit und der Zufriedenheit. Das führt unweigerlich zur einer geringeren Fluktuation und höheren Attraktivität des Arbeitgebers.

Die Situation an der TU Berlin:

An der TU Berlin ist das Thema in den Fokus der Betätigungsfelder der Personalvertretung geraten, weil viel zu viele Beschäftigte unserer Hochschule diesen Aspekt in ihrem Arbeitsleben vermissen oder beklagen. Der Personalrat hat die Universitätsleitung regelmäßig mit Nachdruck auf die allgemeine Situation (Unzufriedenheit der Beschäftigten) hingewiesen und entgegenwirkende Maßnahmen gefordert und vorgeschlagen.

Die TU-Leitung hat die Situation zum Teil erkannt und Vorschläge des Personalrats berücksichtigt. Die Umsetzung lässt leider auf sich warten! Die Situation an der TU Berlin hat sich nicht signifikant verbessert, deshalb besteht für uns ein dringender Handlungsbedarf.

Unsere ver.di-Liste wird sich weiter mit diesem wichtigen Themenfeld beschäftigen und Maßnahmen einfordern!

Ausblick:

An der TU Berlin wird die Exzellenz oft beschworen! Warum sind wir als TU Berlin exzellent?

  • Weil wir kompetent sind und über exzellentes Personal verfügen.
  • Weil wir die besten Wissenschaftler gewinnen konnten.
  • Weil wir die beste Lehre leisten.
  • Weil wir die besten Arbeitsbedingungen für unseres wissenschaftliches Personal haben.
  • Weil wir über das beste unterstützende Personal verfügen, das sich für die Gewährleistung der erforderlichen und benötigten Rahmenbedingungen engagiert.

Mit der Motivation der Mitarbeiter*innen, der Qualität der Kommunikation und einem guten Arbeitsklima gelingt auch die Mitarbeiterbindung, die Fluktuation wird geringer und die Attraktivität des Arbeitgebers TU Berlin steigt.

Unser Geheimnis? Eine Kultur der Wertschätzung!

Gute Wahl: ver.di         WÄHLEN – damit das Realität wird!      Ideen für Gute Arbeit: ver.di